Adass Jisroel Berlin

Die Israelitische Synagogen-Gemeinde (Adass Jisroel) zu Berlin ist die alteingesessene jüdische Gemeinde, die im Geiste der Neo-Orthodoxie der Rabbiner Esriel Hildesheimer זצוק“ל und Samson Raphael Hirsch זצוק“ל, in Berlin 1869 gegründet wurde. Nachdem die Gemeinde in der Zeit des Nationalsozialismus zerstört worden war, nahm sie 1986 ihre Tätigkeit wieder auf. Sie ist heute die einzige noch existierende „altkorporierte“ jüdische Religionskörperschaft in ganz Deutschland. Der Sitz der Gemeinde mit ihrer Synagoge und sämtlichen Einrichtungen befindet sich seit 1904 und bis heute in Berlin-Mitte, Tucholskystraße 40.

Weiterlesen

Neuigkeiten